Featured

First blog post

This is the post excerpt.

Advertisements

This is your very first post. Click the Edit link to modify or delete it, or start a new post. If you like, use this post to tell readers why you started this blog and what you plan to do with it.

post

Einige Werkzeuge zur Entlarvung von schlechten Studien

Ratgeber-News-Blog

Gastbeitrag von Dr. Susanne Kretschmann

Gerade von Anhängern von Pseudomedizin (dazu gehören auch Impfgegner) werden immer dieselben unseriösen Studien und Fehlinterpretationen zitiert, die bei etwas genauerem Hinsehen keinem Qualitätskriterium genügen und deren Aussagen keinerlei Wert haben.

Meist gelingt es mit wenig Aufwand, auch ohne tiefere medizinische Fachkenntnisse die Fehler solcher Studien und Aussagen aufzudecken. Der erste Schritt sollte immer sein, sich die Originalquellen anzusehen. Viele Informationen verbreiten sich im Netz nach dem Prinzip „Stille Post“, im Verlauf von unzähligen Kopien bleiben nur die falschen Annahmen übrig.

1. Hat sich schon jemand damit beschäftigt? Doppelarbeit lohnt sich nicht.

Gute Quellen, die sich mit Studien auseinandersetzen:

2. Gibt es die Studie überhaupt?

Gerüchte verbreiten sich schnell, auch wenn sie keinen wahren Kern haben.

  • Wenn ja, wurde sie zurückgezogen?

Häufig geistern zurückgezogene Studien noch jahrelang durch das Netz. Retraction Watch kann helfen.

  • Gibt es eine Replikation (Wiederholung)…

View original post 692 more words